Das war die 1. Ausbildungs- und Berufsmesse für Geflüchtete in Henstedt-Ulzburg

Wie bereits in einigen Zeitungen zu lesen, sind auch wir als Mit-Veranstalter mit der 1. Berufs- und Ausbildungsmesse für Geflüchtete in Henstedt-Ulzburg sehr zufrieden! Die Atmosphäre war sehr gut und wir sind sicher, dass einige Gespräche zwischen den jungen Geflüchteten und Unternehmen nach der Messe weitergeführt werden. Besonders positiv war die bunte Mischung der teilnehmenden Unternehmen, aber auch das Interesse der Geflüchteten übertraf unsere Erwartungen - Angebote wie der kostenlose Bewerbungsmappen-Check wurden dankbar angenommen, besondere Highlights für alle Beteiligten waren sicherlich auch die Präsentation eines 40t-LKWs, um das Berufsbild des Kraftfahrers zu vermitteln und auch die mehrerer Traktoren eines Maschinentechnik-Unternehmens.    

 

"DANKE! Alles war super, gut gemacht, Räumlichkeiten schön." - ausschließlich solch positives Feedback erreichte uns. Das nehmen wir natürlich gerne an und beziehen auch alle anderen Anregungen bei den Planungen für die nächste Messe mit ein. Wir freuen uns schon jetzt auf 2019!


Das Hamburger Abendblatt berichtet am 16.04.2018


Und auch die Segeberger Zeitung berichtet... (18.04.2018)


Die Umschau berichtet am 18.04.2018


Einige Impressionen der Messe


Ansprechpartner für interessierte Firmen:

CARSTEN PÄHLKE Personalmanagement GmbH

Hamburger Str. 89a I 24558 Henstedt-Ulzburg

04193 880 660 I info@carsten-paehlke.de

 

Ansprechpartner für Geflüchtete:

  • Sabine Gawlick (Gemeinde Henstedt-Ulzburg)
    04193 963 239 oder gawlick@h-u.de
  • Wenzel Waschischeck (Gemeinde Henstedt-Ulzburg)
    04193 963 238 oder waschischeck@h-u.de